HP will Entscheidung zur PC-Sparte früher treffen

By | 5. Oktober 2011

Meg Whitman will schneller darüber entscheiden, was der weltgrößte Computerhersteller HP mit seiner PC-Sparte machen wird. Sie will sich schneller festlegen als ihr Vorgänger Léo Apotheker.

HP-Chefin Meg Whitman hat angekündigt, dass der Konzern bis Ende Oktober 2011 eine Entscheidung zur Ausgründung oder zum Verkauf seiner PC-Sparte treffen werde. Whitman, die erst im September 2011 die Nachfolge von Léo Apotheker antrat, erklärte auf der Konferenz des Fortune-Magazine “Most Powerful Women Summit”: “Wir haben eine endgültige Entscheidung darüber zu treffen, was wir mit der PC-Sparte machen”, sagte sie. “Es ist eine Entscheidung, die ich sehr viel schneller fällen will als mein Vorgänger. Ich will das bis Ende Oktober machen.” Sie betonte, dass Hewlett-Packard weiterhin sehr aktiv im PC-Geschäft sei.

Quelle und weiterlesen:

http://www.golem.de/1110/86840.html