Adobe: Photoshop-Updates werden deutlich teurer

By | 23. November 2011

Wer professionelle Bildbearbeitung betreiben will, kommt an Adobes Photoshop eigentlich nicht vorbei. Die Kombination aus einer Fülle an Features und beinahe vollständiger Alternativlosigkeit sorgt allerdings auch dafür, dass Photoshop rund 1.000 Euro kostet. Viele Grafiker nutzten daher einen Trick, um günstiger an das Programm zu kommen – und genau den will Adobe nun aus der Welt schaffen.

Quelle und weiterlesen:

http://www.chip.de/news/Adobe-Photoshop-Updates-werden-deutlich-teurer_53000439.html