Canon G1 X: Kompaktkamera als DSLR-Killer

By | 10. Januar 2012

Die G1 X wird das neue Spitzenmodell in Canons Kompaktkamera-Sortiment. Bei der G1 X handelt es sich nicht allein um Modellpflege der G-Serie mit dem aktuellen Modell G12, sondern eine radikale Überarbeitung. Am auffälligsten wird der Unterschied beim Bildsensor: Anstelle eines Chips im großen 1/1,7-Zoll-Format ist der CMOS-Sensor in der G1 X noch einmal um das 6,3fache größer. Abmessungen von 19 x 14mm entsprechen eher dem Bildsensor in einer Micro-FourThirds-Systemkamera von Olympus und Panasonic. Der Sensor löst 14 Megapixel auf, die Größe und Struktur der einzelnen Pixel sollen ähnlich zur Technik in der Canon-DSLR EOS 600D sein. Die Lichtempfindlichkeit liegt zwischen ISO 100 bis 12.800.

Quelle und weiterlesen:

http://www.chip.de/news/Canon-G1-X-Kompaktkamera-als-DSLR-Killer_53713297.html