Corel und dessen Raw-Entwicklung – AfterShot

By | 10. Januar 2012

Die z.b. durch sein Vektorzeichenprogramm bekannte Firma Corel übernimmt den Hersteller von Bibble. Neustes und erstes Produkt ist ein Raw-Entwickler namens AfterShot Pro. Damit lassen sich einstellungen zur Foto-Entwicklung vornehmen. Es wird Multithreading unterstützt und kann Prozessorkerne voll ausreizen.Z.b. mit an Bord ist: Metadatenfilter (EXIF-Daten nach Objektiv, Kameramodell oder Datum sortieren und filtern) Wie unrsprünglich bei Bibble erfolgt eine Fotobearbeitung durch das Anwenden von Entwicklungseinstellungen auf Kamerarohdaten. AfterShot Pro ist als 30-Tage-Testversion in deutscher Sprache für Windows, Mac OS X und Linux zum Download zu haben. Die Vollversion kostet 90€ oder als Software-Upgrade-Preis von 70€.

Details unter: www.corel.com