WWF: Asia Pulp & Paper schwindelt bei der Nachhaltigkeit

By | 20. Februar 2012

Der international agierende Papier- und Zellstoffkonzern Asia Pulp & Paper (APP) behauptet, unabhängige Zertifizierer und Organisationen hätten dem Unternehmen eine Arbeit nach allgemein gültigen “Nachhaltigkeitskriterien” attestiert.

Recherchen der Umweltschutzorganisation WWF belegen jedoch, dass der Konzern weiterhin Tropenwälder abholzt. Außerdem hat der WWF nach einer umfassenden Befragung der angeführten “unabhängigen Dritten” herausgefunden, dass APP, wenn überhaupt, nur in kleinen Sektoren und auf einzelnen Plantagen nachhaltig agiere. Viele der angeführten Zertifizierer, darunter auch der TÜV, teilten sogar mit, sie hätten APP und die betreffenden Subunternehmer gar nicht auf entsprechende Kriterien überprüft. “APP täuscht und beschönigt in Bezug auf seine Nachhaltigkeit“, schließt Susanne Gotthardt, Referentin Südostasien beim WWF Deutschland das Ergebnis der Untersuchung zusammen.

 

Quelle und weiterlesen:

http://www.druckspiegel.de/druckspiegel/Home/News/98