Bildbearbeitung Capture One Pro 7 in neuer Version

By | 29. Oktober 2012

Mit Capture One Pro 7 ist eine neue Version der Bildbearbeitungssoftware für Windows und Mac OS X raus gekommen.

Capture One Pro ist ähnlich wie Adobe Lightroom eine Software zur Verwaltung, Bearbeitung und Präsentation von Fotos. Mit z.B. verbesserte Rohdatenentwicklung und Verlaufsfilter. Dazu kommen erneuerte Werkzeuge zum Aufhellen und der Reduktion von Lichteffekten sowie zur Strukturenschärfung. Mit neuen Verlaufsmasken bieten COP7 eine schnelle Möglichkeit zur Bildbearbeitung, typischwerweise verwendbar beim Aufhellen einer unterbelichteten Landschaft bei der der sauber belichtete Himmel nicht verändert wird. Es können aber auch mit dem Pinselwerkzeug Masken gezeichnet werden um lokale Korrekturen zu erreichen.

Optische Fehler von Objektiven lassen beheben und in Profilen speichern. Die OpenCL-Implementierung soll die Software durch die Grafikkarte beschleunigen. Eine vollständige Liste der neuen und verbesserten Funktionen hat der Hersteller online veröffentlicht.

Phase One Capture One Pro 7 für Mac OS X und Windows ist online für 229 Euro erhältlich und als Update von den Vorversionen  69 Euro. Eine kostenlose 60-Tage-Testversion wird zum Download angeboten.