140 Megapixel mit Sonys NEX-Kameras dank Rhinocam-Adapter

By | 7. März 2013

sonyEin Adapter für Objektive von Mittelformatkameras ermöglicht es, mit den Sonys NEX-Systemkameras bis zu 140 Megapixeln-Fotos aufzunehmen. Der Fotodiox-Adapter Rhinocam kann mit Objektiven der Systeme Pentax 645, Mamiya 645 und Hasselblad V ausgerüstet werden und wird dann mit Sonys NEX-Systemkameras verbunden.

Es wird dadurch einen erheblich größeren Bildkreis erzeugt. Die Objektive sind für bis zu 62,4 x 46,8 mm große Sensoren (645-Format) gedacht und sind überdimensioniert für den APS-C-Sensor (22,2 x 14,8 mm) in den Sonys Kameras. Der Adapterzieht genau hieraus und durch eine verschiebemöglichkeit seine Vorteile. Pro Einrastposition soll ein Bild aufgenommen werden und diese Einzelbilder dann in einer Bildarbeitungssoftware zu einem Mega-Bild zusammengesetzt werden. So entstehen durch eine einfach ~20Megapixel Kamera Bilder mit bis zu 140 Megapixeln.

Für 500 Dollar bekommt man schon den Fotodiox Rhinocam Adapter. Der Käufer muss sich dabei entscheiden, mit welchem Objektivbajonett (Pentax 645, Mamiya 645 oder Hasselblad V) die Adapterplatte ausgestattet werden soll.